07264 - 89 021 14
 Aussiedlerhöfe 7 | 74906 Bad Rappenau

Keine Angst vor fiesen Fragen –
Wie Sie beim Immobilienverkauf souverän auf Fragen antworten

FinanzKontor Farkas Century 21 Fragen von Interessenten


Eine Immobilie verkauft sich nicht aus einer Laune heraus – Ganz klar, dass dem Interessenten einige Fragen kommen. Fragen, die Sie als Noch-Eigentümer in eine ungeschickte Situation bringen können. Und auch Ihnen werden während des Immobilienverkaufs Fragen kommen. Doch mit ein paar Tipps werden Sie souverän Frage und Antwort stehen und Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen.

 

Die ersten Fragen

Die Anzeige für Ihren Immobilienverkauf haben Sie geschaltet. Schon nehmen Interessenten per Email oder Telefon Kontakt zu Ihnen auf. Sicher kommen dann Fragen wie „Wo genau befindet sich denn die Immobilie?“, und im Laufe der Kommunikation: „Wann hätten Sie denn für eine Besichtigung Zeit – und wann nicht?“

Doch Vorsicht: Geben Sie diese Details nicht zu leichtfertig heraus! Würden Sie unter anderen Umständen an Fremde ja auch nicht. Schützen Sie beim Immobilienverkauf Ihre Privatsphäre –  es sind leider nicht nur ehrliche Interessenten unterwegs.

Stellen Sie deshalb auch dem Interessenten Fragen zu seiner Person und seinen Kaufgründen; So stellen Sie ein Gleichgewicht her und finden heraus, ob wahres Interesse besteht.

 

Die Frage nach einem Besichtigungstermin

Legen Sie gleich im Vornherein fest, wann Sie Zeit für einen Besichtigungstermin haben. Das erspart Ihnen das Überlegen am Telefon. Bedenken Sie hierbei, dass nicht jeder Interessent unter der Woche Zeit hat – halten Sie sich deshalb auch Termine am Wochenende frei.

Von Vorteil ist es, wenn Sie sich mehrere Besichtigungstermine am Stück direkt hintereinander legen. Denn dann bestimmt der Immobilienverkauf nicht gänzlich den Rhythmus Ihres Alltags: Sie sind nicht gezwungen, jeden Tag aufzuräumen oder essen zu gehen, damit vom Schlafzimmer bis zur Küche alles wie in einem Einrichtungshaus vorzeigbar ist.

 

Fragen zu Ihrer Immobilie

Bei der Besichtigung wird der potentielle Käufer die nächsten Fragen stellen; schließlich will er ja wissen, was er sich im Detail anschaffen würde. Und genau diese sind kaufentscheidende Fragen. Seien Sie deshalb gut vorbereitet – um Sie als souveränen Verkäufer und Ihre Immobilie im passenden Licht zu präsentieren.

Informieren Sie sich über technische Details und halten Sie Nachweise über Renovierungen bereit. Diese können Sie mit Rechnungen zu Erneuerungen oder mit Messprotokollen der letzen Wartung untermauern – Fehlende Informationen können Sie auch nachliefern.

Der potentielle Käufer wird auch die Gründe für Ihren Immobilienverkauf oder etwas über das nachbarschaftliche Verhältnis erfahren wollen. Seien Sie hier ehrlich, um keinen negativen Eindruck aufkommen zu lassen; Gehen Sie aber nicht zu sehr ins Detail – solche Fragen sprechen private Angelegenheiten oder subjektive Empfindungen an.

 

Die Haftungsfrage

Sie sind für alle Aussagen, die Sie bezüglich des Objekts machen, persönlich haftbar! Machen Sie keine Aussagen über die Sie sich nicht sicher sind. Denn Sie sind verpflichtet, den Interessenten auf alle verdeckte – also nicht sofort erkennbare – Mängel hinzuweisen.

Beim Immobilienverkauf zusammen mit einem Makler wird dieser Ihnen das erste „Interessenten-Management“ abnehmen und Sie während der Besichtigung bei allen Fragen unterstützen – so werden Sie immer die richtige Antwort parat haben.

 

Sie haben noch weitere Fragen? Ich helfe Ihnen gerne persönlich weiter.


Ihr Joachim Farkas - Century21 Finanzkontor 

© Century 21 Deutschland • ImpressumDatenschutzerklärungScam WarnungAnmeldung
Jedes Century 21 Büro ist rechtlich und wirtschaftlich ein selbstständiges Unternehmen.
 Aussiedlerhöfe 7 | 74906 Bad Rappenau